5 No Go's beim Einrichten

Livit-Tipps-no-go-einrichtung

Eine schöne Einrichtung ist das eine, aber diese auch noch richtig in Szene zu setzen ist nicht immer ganz einfach. Wir haben die fünf grössten No-Gos für dich herausgesucht.

Livit-Tipps-no-go-beim-einrichten-büro

Alle Möbel an die Wand stellen
Vor allem grosse Räume, bei denen alle Möbel an der Wand stehen, wirken seltsam unfreundlich, wenn die Mitte des Raumes leer steht.
Tipp: Verwende ein Sideboard oder ein Regal als Raumtrenner. Du kannst auch das Pult anstatt  zur Wand in die Mitte des Raumes stellen. Bei einem kleineren Raum reicht es schon, die Couch etwas von der Wand zu rücken und leicht schräg zu stellen.

Livit-Tipps-no-go-beim-einrichten-licht

Einzelne Deckenlampen
Egal wie liebevoll und schön du deine Wohnung eingerichtet hast, falsche Lichtquellen können die ganze Atmosphäre zerstören. Die richtige Beleuchtung ist daher essentiell.
Tipp: Setze auf indirektes Licht. Eine einzelne Deckenlampe verleiht kein schönes Ambiente. Daher kombiniere lieber Stehlampen mit kleinen Tischlampen oder Lichterketten. 

Livit-Tipps-no-go-beim-einrichten-licht

Accessoires in gerader Stückzahl
Gruppierst du Vasen, Kerzen etc. in einer geraden Anzahl, sieht das Ergebnis unstimmig aus.
Tipp: Nimm eine ungerade Anzahl. Du wirst sehen, diese Kombination sieht viel besser aus.

Livit-Tipps-no-go-beim-einrichten-bilder-aufhängen

Bilder planlos aufhängen
Ein einzelnes Bild, das verloren in der Wandmitte hängt oder mehrere Bilder nebeneinander, die farblich nicht zu einander passen, gehen gar nicht.
Tipp: Einzelne Bilder wirken weniger verloren, wenn sie über einem Sideboard oder etwas ähnlichem hängen. Mehrere Bilder solltest du zu einem Ensemble gruppieren. Zudem sollten sie sich farblich wie auch grafisch ergänzen. Wieso immer aufhängen? Stelle die Bilder einfach mal auf ein Sideboard indem du sie an die Wand lehnst.

Livit-Tipps-no-go-beim-einrichten-grosse-räume

Unstrukturierte Räume
Räume, die mehreren Zwecken dienen, wie zum Beispiel Wohnraum und Küche oder Ankleidezimmer und Büro, wirken oft chaotisch, auch wenn sie aufgeräumt sind. 
Tipp: Unterteile den Raum in Zonen, die du klar voneinander abgrenzt. Dabei helfen Teppiche, Sideboards und Regale als Raumtrenner. Oft vergessen werden dabei den Effekt von Lampen. Hängelampen über dem Esstisch oder eine Stehlampe bei der Couch schaffen unterschiedliche Zonen.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Dann klicken Sie sich durch unser Angebot.

 

Hier bin ich zu Hause

Cholacherstrasse 2-12, 5452 Oberrohrdorf AG
 

Urbanes Wohnen in Schlieren

Bäckerstrasse 2, 8952 Schlieren
 

Wohnen im urbanen Trendquartier

Aemtlerstrasse 8, 8003 Zürich
 

Städtisches Wohnen an ruhiger Lage

Eugen-Huber-Strasse 111/113/115, 8048 Zürich
 

Im Herzen des sonnigen Oberwallis

Neue Gliserallee
 

IM RANK - EIN GUTER ZUG

Schmidtenweg 2-6
4912 Aarwangen
 

Naturnahes Wohnen mit allen Sinnen

Am Schmittenbach 9 und 11
5236 Remigen AG
X