Rezepte
Einfaches Lebkuchen-Rezept

Lebkuchenplätzchen selber machen – so geht’s.

05.12.2018
Lebkuchenplätzchen selber machen – so geht’s. Einfaches Lebkuchen-Rezept Lebkuchenplätzchen selber machen – so geht’s. Wusstest du, dass die Herstellung von Lebkuchen früher oftmals einem anderen Beruf als dem Bäcker zugeteilt war? Sie nannten sich Lebküchler, Pfefferküchler, Lebzelter und so weiter. Aber egal ob Bäcker oder Lebküchler, die Zubereitung von Lebkuchen macht mindestens so viel Spass wie «normales» Backen. Warum also dieses Jahr nicht mal an Stelle von «Weihnachtsguetzli» Lebkuchenplätzchen backen? Deine Kinder werden sich freuen, denn das Verzieren macht besonders viel Spass. Es gibt unzählig viele Rezepte und Formen. Zum Anfang empfehlen wir dir dieses Basisrezept: Zutaten für 4 Portionen: 5 Eier 200g gemahlene Baumnüsse 500g Honig 1 Prise Lebkuchengewürz 1kg Mehl 20g Natron 400g Zucker Zuckerglasur: 1 Eiweiss 200g Puderzucker Zubereitung Schritt 1: Erwärme den Honig etwas, damit er flüssig wird und gib 500 Gramm Mehl dazu. Danach die Masse gut vermischen. Schritt 2: Anschliessend den Zucker und die Eier in einer separaten Schüssel schaumig rühren und die restlichen 500g Mehl unterheben und danach mit den anderen Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Die Teigmasse für ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Bei Lebkuchen gilt, je länger er ruhen kann, desto besser schmeckt er. Schritt 3: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, beliebige Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier aufgelegtes Blech ganz eng aneinander legen. Danach 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175-200 Grad backen. Schritt 4: Noch warm nach Belieben glasieren, verzieren oder einfach nur mit Zucker bestreuen. Um Verzierungen wie zum Beispiel Smarties fest zu kleben, kannst du einfach Puderzucker zusammen mit Eiweiss zu einem Kleister verrühren.     Wir wünschen viel Freude beim «Lebkücheln»!
Rezepte
Eine erfrischend süsse Abwechslung

Zitronen-Tartelettes mit Vermicelles gegen den Herbstblues

06.11.2018
Zitronen-Tartelettes mit Vermicelles gegen den Herbstblues Eine erfrischend süsse Abwechslung Zitronen-Tartelettes mit Vermicelles gegen den Herbstblues Brauchst du etwas Süsses gegen den Herbstblues? Dann ist dieses Rezept von Hero genau das Richtige für dich. Die Zitronen-Tartelettes mit Vermicelles bieten eine erfrischend süsse Abwechslung zum grauen Herbstwetter. Für 9 Stück Zubereitung: ca. 30 Min. Backzeit: ca. 8 Min. Zutaten: ½ ausgewallter Blätterteig (ca. 28 x 21 cm) 1 EL Zucker 1 ½ dl Vollrahm 50 g Crème fraîche 1 EL Puderzucker 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale 1 Tube HERO VERMICELLES à 200 g ½ Bio-Zitrone, wenig Schale in feinsten Streifen, blanchiert, trocken getupft ½ EL ungesalzene gehackte Pistazien Und so geht’s: Teig in 9 Rechtecke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Zucker bestreuen und mit einer Gabel dicht einstechen. Backen: 5–8 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Rahm und Crème fraîche zusammen steif schlagen, Puderzucker und Zitronenschale daruntermischen.  HERO VERMICELLES und Schlagrahm auf den Tartelettes verteilen, mit Zitronenstreifen und Pistazien verzieren. In Kooperation mit Hero
Rezepte
Italienische Verführung

Tagliolini mit Trüffel

01.11.2018
Tagliolini mit Trüffel Italienische Verführung Tagliolini mit Trüffel Nicht umsonst das Gold der Gourmets genannt: der intensive Geschmack ist für Trüffel-Liebhaber einfach unwiderstehlich. Dieses Rezept setzt Trüffel als fertige Pilzsauce ein und der Geschmack kommt an den selbstgemachten Tagliolini perfekt zum Vorschein.  Zutaten für 2 Personen: 20 g Parmesan 2 Stk. Eier 200 g Mehl 1 Glas Trüffel-Pilzsauce Salz Pro Portion: 650 kcal Energie | 21g Protein | 73g Kohlenhydrate | 30g Fett So geht’s: Eier und Mehl miteinander vermengen, tropfenweise Wasser dazugeben, bis der Teig die gewünschte Konsistenz hat, Teig gut kneten und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (besser über Nacht) Den Teig gleichmässig dünn auswallen, gut mehlen, 3 – 5 mal überschlagen so dass ein Band entsteht, dieses mit einem Messer quer in feine Streifen schneiden, die Nudeln auf einem Blech mit Mehl zwischenlagern Salzwasser aufkochen In einer separaten Pfanne die Pilzsauce mit etwas Pastawasser erwärmen Die Tagliolini im Salzwasser kochen und sofort in die vorgewärmte Sauce geben, für zwei oder drei Minuten ziehen lassen Mit geriebenem Parmesan servieren 310 560 https://www.youtube.com/watch?v=6nAkNNEujKs In Kooperation mit THE CLUB. Hier findest du weitere tolle Rezepte.
Rezepte
So backst du so fein wie Grosi

Grosi’s Schlorziflade (Birnenwegge)

11.09.2018
Grosi’s Schlorziflade (Birnenwegge) So backst du so fein wie Grosi Grosi’s Schlorziflade (Birnenwegge) Die meisten von uns kennen das: Beim Gedanken an die feinen Backkreationen unserer Grosis läuft uns gleich das Wasser im Mund zusammen. Das Team von The Club lieferte uns ein Rezept ihrer liebsten Grosi-Erinnerung. Versuche das Schlorzifladen-Rezept (Birnenwegge) und überrasche deine Gäste damit!  Zutaten für 8 Personen: 125 g Butter 1 dl Milch 6 dl Vollrahm 2 Stk. Eier 250 g Mehl 0.5 TL Maizena 250 g Birnenweggenmasse 1 Messerspitze Backpulver 1 Päckli Vanillezucker 1 TL Salz 2 EL Kirsch Pro Portion: 480 kcal Energie | 6 g Protein | 35 g Kohlenhydrate | 36 g Fett   Und so wirds gemacht: Für den Teig das Mehl, Salz, Backpulver und die Butter (kalt aus dem Kühlschrank, in Stücke geschnitten) gleichmässig verreiben. Nach und nach die Milch dazugeben. Den Teig zusammenfügen aber nicht kneten. Ein Backtrennpapier auf die Grösse von einem runden Backblech zuschneiden. Den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen und auf das Backtrennpapier im Backblech legen, das Backblech schön mit dem Teig auskleiden und den übrigen Teig abschneiden. Die Birnenweggenmasse mit dem Kirsch vermengen und gleichmässig auf den Teig verstreichen. Für den Guss den Rahm, die Eier, das Maizena und den Vanillezucker gleichmässig vermischen. Den Guss auf die Birnenweggenmasse geben und den Schlorziflade bei 190° für ca. 40 min backen. In Kooperation mit THE CLUB. Hier gibt’s weitere tolle Rezepte.
Rezepte
Bratwurst OnePot

So hast du Bratwurst noch nie gegessen.

23.08.2018
Bratwurst mal anders Bratwurst OnePot So hast du Bratwurst noch nie gegessen. Isst du Bratwurst normalerweise einfach mit Brot und Senf? Mit diesem kreativen Gericht wird die gute, alte Bratwurst mal ganz anders in Szene gesetzt. Zutaten für 2 Personen: 1 Stk. Peperoncino 1 Stk. Tomate 0.5 Stk. Schalotte 3 Zehen Knoblauch 1 Zweig Rosmarin, frisch 2-4 Stk. Lammbratwürste 160 g Risottoreis 1 Hand voll Schwarze Oliven 1 EL Olivenöl 1 Blatt Lorbeer Pfeffer Salz Pro Portion: 630 kcal Energie | 21 g Protein | 70 g Kohlenhydrate | 29 g Fett   So geht’s: Schalotte hacken, Knoblauch und Peperoncino in feine Scheiben und Tomate in kleine Würfel schneiden. Oliven entkernen und halbieren. Lammbratwürste schälen, in Stücke schneiden und in Olivenöl scharf anbraten. Schalotte, Knoblauch, Peperoncino, Rosmarin und Lorbeerblatt dazugeben und mitdünsten. Den Reis dazugeben und mitdünsten. Mit etwas Wasser ablöschen und die Tomatenwürfel dazugeben. Mit Wasser auffüllen bis der Reis gut gedeckt ist und mit Salz und Pfeffer würzen. 310 560 https://www.youtube.com/watch?v=yg9xoEol4ns In Kooperation mit THE CLUB. Hier gibt’s weitere tolle Rezepte.
Rezepte
Fleisch wie ein Profi zubereiten

So gelingt dir Fleisch auf den Punkt

14.08.2018
So gelingt dir dein Fleisch auf den Punkt Fleisch wie ein Profi zubereiten So gelingt dir Fleisch auf den Punkt Ob beim Grillieren oder braten im Backofen: Mit diesem Hilfsmittel gelingt dir Fleisch immer. Und zusätzlich hast du nebenbei Zeit, dich um die Zubereitung der Beilagen zu kümmern, damit alles gleichzeitig fertig wird. Das Entscheidende für das Gelingen eines guten Stück Fleischs ist die optimale Kerntemperatur. Der digitale Fleischthermometer macht dir das ganz einfach!  Einfach die gewünschte Kerntemperatur eingeben, die Temperatursonde in die Mitte des Fleischstücks stecken und in aller Ruhe weiterkochen. Der Timer informiert dich mit einem Signalton, sobald die Temperatur erreicht ist. Teste den Fleischthermometer zum Beispiel mit folgendem Rezept: Schweinsplätzchen mit frischem SaisongemüseZubereitungszeit: ca. 20 Minuten Zutaten für 4 Portionen 4 Schweinsplätzchen, ca. 400 g Gemischtes Saisongemüse nach Belieben, ca. 800 g 4 EL Olivenöl Butter zum Braten und Verfeinern 3 Rosmarinzweige Salz und Pfeffer Und so geht’s: Das Fleisch würzen und beidseitig 1-2 Minuten in der heissen Bratbutter anbraten.  Plätzli auf eine Platte legen und in den auf 100 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Gemüse waschen und in Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten und würzen (Garzeit je nach Gemüse anpassen). Rosmarinzweige waschen, ein paar Blätter abzupfen und dazugeben. Restliches Olivenöl und Butter unterheben. Fleisch beim Erklingen des Signaltons aus dem Ofen nehmen und zusammen geniessen. Der Fleischthermometer ist erhältlich bei Electrolux. Als treuer Livit Tips n Tricks Leser erhältst du mit dem Promo-Code 1807 20% Rabatt auf deinen Einkauf. Hier gehts zum Online-Shop. (Die Sendung ist portofrei. Die Lieferkosten werden am Schluss der Bestellung abgezogen.) In Kooperation mit Electrolux  
Rezepte
Schnelle und feine Sommer-Ravioli

Leichte Sommer-Pasta

13.08.2018
Leichte Sommer-Pasta Schnelle und feine Sommer-Ravioli Leichte Sommer-Pasta Im Sommer hat man anderes vor, als lange in der Küche zu stehen. Hier ein Rezept von Hero, das leicht, aber trotzdem sättigend und zudem schnell zubereitet ist! So kannst du die letzten Sommertage in vollen Zügen geniessen. Hot Summer RavioliFür 4 Personen Zubereitung: ca. 20 Min. 1 EL Olivenöl 1 Knoblauchzehe, in Scheibchen 250 g Cherry-Tomaten, halbiert 1 Peperoncino, in Ringen, entkernt 1 Dose HERO RAVIOLI à 870 g 50 g schwarze Oliven Salz, Pfeffer 2 EL Majoran, Blättchen abgezupft Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Knoblauch anbraten, Tomaten und Peperoncino ca. 2 Min. mitbraten.  HERO RAVIOLI und Oliven beigeben, ca. 5 Min. mitköcheln, würzen. Kurz vor dem Servieren Majoran daruntermischen. In Kooperation mit Hero.
Rezepte
Sommerglace mit Sti(e)l

Prosecco-Glace mit Früchten zum selber machen

31.07.2018
Prosecco-Glace mit Früchten zum selber machen Sommerglace mit Sti(e)l Prosecco-Glace mit Früchten zum selber machen Sommerzeit ist Glace-Zeit. Wusstest du, dass du Wasserglace ganz einfach selber machen kannst? Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie du leckere «Frozen-Prosecco» Glaces machst. Das Resultat ist ein richtigen Hingucker!  Das brauchst du: Erdbeeren oder Aprikosen Puderzucker Holzstäbchen Prosecco Eis-Förmchen     So geht’s:  Früchte waschen und in grosse Stücke schneiden. Früchte in eine Schale geben und mit ein wenig Puderzucker betreuen. Die Glace-Förmchen mit Prosecco füllen und die Früchte hinein legen. In den Tiefkühler stellen und sobald die Masse etwas fester ist, die Stäbchen reinstecken. Über Nacht gefrieren lassen. Recycling-Idee: Verwende gebrauchte Joghurt-Becher als Förmchen.
Rezepte
Eiskalter Genuss zum selber machen

Frozen Yogurt zum selber machen

31.07.2018
Frozen Yogurt zum selber machen Eiskalter Genuss zum selber machen Frozen Yogurt zum selber machen An heissen Tagen könnte man jeden Tag ein Glace essen. Aber gleichzeitig soll die Bikini-Figur in Form bleiben – kein Problem mit Frozen Yogurt! Das Trend-Glace ist superlecker und schont den Kalorienzähler. Mit nur rund 170 Kalorien pro Portion und wenig Fett kann man das schlechte Gewissen beiseitelegen. Schone nicht nur deine Figur, sondern auch dein Portemonnaie und mache dein Frozen Yogurt gleich selbst. Wie es geht, zeigen wir dir hier. Das benötigst du: 1 Eismaschine* 1 Spritzbeutel * Die Zubereitung ist auch ohne Eismaschine möglich, jedoch aufwändiger. Die Anleitung unten bezieht sich auf die Zubereitung mit einer Eismaschine. Zutaten: 750 g fettarmes Joghurt 1 Vanilleschote 2 EL Zucker (40 g) ½ Bio-Limette 1 Blatt weisse Gelatine Flüssiger Süssstoff, z.B. Agavendicksaft Toppings nach Belieben, z.B. Schokoflocken, Mandelsplitter, Granola     Und so geht’s: Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanillemark, Joghurt und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Limette heiss abspülen, trockenreiben und 1 EL Saft auspressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Limettensaft in einem kleinen Topf erwärmen und die Gelatine unter Rühren darin auflösen. Gelatinemischung mit 3 EL Joghurt verrühren, unter restliches Joghurt mischen und nach Belieben mit Süssstoff abschmecken. In der Eismaschine* gefrieren lassen und bis zum Servieren tiefkühlen.  Masse in einem Spritzbeutel portionsweise in Schälchen spritzen. Toppings darüber streuen und geniessen!
Rezepte
Kokosnuss-Kirsche Traum

Ein Frühstücksklassiker als exotisches Glace

31.07.2018
Ein Frühstücksklassiker als exotisches Glace Kokosnuss-Kirsche Traum Ein Frühstücksklassiker als exotisches Glace Schon mal ein Glace mit Konfitüre probiert? Nein? Dann wird es höchste Zeit!  Verbinde den klassischen Geschmack der Kirsche-Konfitüre mit einer Brise Ferien-Feeling. Mit wenigen Zutaten kannst du dieses leckere Glace in nur 15 Minuten selber machen. Kirschen-Kokos-Glacé Für 4 Stück Zubereitung: ca. 15 Min. Gefrieren: ca. 4 Std. Du benötigst: 1 Stängeli-Glacéform mit 4 Vertiefungen 4 Glacé-Holzstängeli Zutaten: ½ dl Kokosmilch, kalt 1 dl Vollrahm, kalt 2 EL Puderzucker 1 Bio-Limette 100 g Hero DELICIA SCHWARZE KIRSCHE-Konfitüre Und so geht’s: Kokosmilch und Rahm mit den Schwingbesen eines Handrührgeräts zu einer luftigen, schaumigen Masse rühren. Die Hälfte der Limettenschale abreiben und mit dem Puderzucker zur Masse geben, mischen. Konfitüre, restliche Limettenschale und 2 TL Limettensaft gut verrühren.  Rahmmasse und Konfitüre abwechselnd in die Glacéformen verteilen. Holzstängeli einstecken und zugedeckt ca. 3–4 Std. gefrieren. In Kooperation mit Hero
Rezepte
Gebackene Rösti-Chüechli mit Lachs

Lecker als Grillbeilage oder «einfach so»

16.07.2018
Lecker als Grillbeilage oder «einfach so» Gebackene Rösti-Chüechli mit Lachs Lecker als Grillbeilage oder «einfach so» Rösti wird hauptsächlich bei kalten Temperaturen gekocht. Hero findet, Rösti kann man bei jedem Wetter essen und hat uns als Inspiration dieses tolle Rezept geliefert, um das klassische Gericht mal anders in Szene zu setzen. Die Rösti-Chüechli eignen sich hervorragend als Grill- oder Salatbeilage. Gebackene Rösti-Chüechli mit LachsZutaten für 8 Stück  Zubereitung: ca. 25 Min.  Backen: ca. 25 Min. Du benötigst: •1 Beutel HERO RÖSTI ORIGINAL à 750 g •200 g Krautstiele, fein geschnitten •1 Ei, verklopft •1 Zwiebel, fein gehackt •Salz, Pfeffer •1 Ausstechring von ca. 8 cm Ø Für den Belag: •180 g Saurer Halbrahm •1 TL milder Senf •1 TL Meerrettich aus dem Glas •Salz •200 g geräucherter Lachs in Tranchen •wenig Schnittlauch, fein geschnitten Und so einfach geht’s 1.Rösti-Chüechli: HERO RÖSTI mit Krautstielen, Ei und Zwiebel mischen, würzen. Ausstechring auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 1/8 der Masse in die Form geben, leicht andrücken, Ausstechring entfernen. Vorgang 7-mal wiederholen. 2.Backen: 20–25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. 3.Belag: Sauren Halbrahm mit Senf und Meerrettich verrühren, salzen. Wenig Sauce auf die Rösti-Chüechli geben, mit Lachs belegen, mit Schnittlauch garnieren. Restliche Sauce separat dazu servieren. En Guete! In Kooperation mit Hero  
Rezepte
Filet vom Salzstein

Hervorragende Zubereitung, dekorative Präsentation

16.07.2018
Hervorragende Zubereitung, dekorative Präsentation Filet vom Salzstein Hervorragende Zubereitung, dekorative Präsentation Himalaya-Salz kann viel: Es hat einen hohen Reinheitsgehalt, ist reich an Mineralstoffen und speichert Hitze und Kälte. Damit ist ein Himalaya-Salzstein perfekt zum Grillen geeignet und sieht obendrein noch gut aus! Zudem ermöglicht der Salzstein praktisch fettfrei zu grillen. Bei so vielen Vorteilen müssen wir das doch mal ausprobieren – zum Beispiel mit folgender Rezeptidee:  Thunfisch vom SalzsteinZubereitung: ca. 25 Min. Zutaten für 4 Personen: •Thunfisch-Filet 800g •1 EL Meersalz •1 EL Pfeffer •½ TL Chilipulver •½ TL Knoblauchpulver •1 Zweig Rosmarin So geht’s: 1.Den Salzstein zum Erhitzen ca. 30-40 Minuten direkt auf den Rost über das Feuer, den Gasgrill oder in den Ofen legen und die Temperatur auf 250 Grad einstellen.  2.Thunfisch von Gräten befreien, waschen und trocken tupfen. 3.Die Gewürze mischen und auf den Fisch streuen. 4.Auf dem Salzstein grillen und mit Rosmarin garnieren. Je nach Dicke genügen 3-4 Minuten pro Seite. Wie bei einem Rindersteak sollte das Innere noch leicht roh sein. 5.Der Thunfisch nimmt das herrliche Himalaya Salz auf und gibt dem Fisch so den extra Kick.   Der Salzstein wird ganz einfach direkt auf den Grillrost gelegt. Wichtig! Vor dem Grillieren immer langsam aufheizen. Beim klassischen Grillen würzen wir das Grillgut vor allem mit Salz gerne vor. Dies ist mit dem Salzstein nicht nötig. Das Salzstein Grillen verspricht ein gleichmässiges Aroma: Während des Garens gibt das Naturprodukt eine leicht salzige Note an das Grillgut ab. Auf diese Weise werden Fleisch, Fisch, Gemüse oder auch Meeresfrüchte beim Grillen schmackhaft gesalzen. Dabei gilt: Je mehr Flüssigkeit das Grillgut enthält, desto mehr Würze nimmt es vom Stein auf. Auch kalt ein Genuss  Da die Salzplatte auch gekühlt genutzt werden kann, können Speisen wie Tartar, Carpaccio oder Sashimi auf dem Salzstein gelagert werden und erhalten so ebenfalls eine würzige Salznote. Für Experimentierfreudige  Kalte süsse Speisen werden mit der salzigen Note des Steins zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Coole Servierplatte  Zum Beispiel für die Vorspeise mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum. Masse Salzstein: B 30 × T 20 × H 3 cm /  Halter aus Edelstahl inkl.: B 33 × T 22 × H 8 cm         Besitzt du noch keinen Himalaya-Salzstein? Als treuer Livit Tips nTricks Leser erhältst du mit dem Promo-Code Livit1806 20% Rabatt auf deinen Einkauf bei Electrolux. Hier gehts zum Online-Shop. (Die Sendung ist portofrei. Die Lieferkosten werden am Schluss der Bestellung abgezogen.) In Kooperation mit Electrolux Livit-Tipp-Electrolux
Rezepte
Fruchtiger Schichtdessert zum Selbermachen

Dieser Dessert macht garantiert glücklich

07.06.2018
Dieses Dessert macht garantiert glücklich Fruchtiger Schichtdessert zum Selbermachen Dieser Dessert macht garantiert glücklich In Zusammenarbeit mit Hero präsentieren wir dir ein leckeres Sommer-Dessert: einen Aprikosen-Erdbeeren-Schichtdessert! Da wird man ja vom Hinschauen alleine schon glücklich. Und hungrig. Diesen Nachtisch kannst du einfach selber machen und er eignet sich – dank seinem wunderbaren Aussehen und fruchtigen Geschmack – hervorragend für die Sommerparty oder den Brunch draussen auf der Terrasse. Lasst es euch schmecken!  Schichtdessert (für 4 Personen) Zubereitung: ca. 45 Min. Kühlstellen: ca. 30 Min. Du benötigst: 100 g Hero Aprikosenkonfitüre Le Fruit  1½ EL Zitronensaft 2 EL Wasser ca. 50 g Löffelbiskuits kleine Pfefferminzblättchen zum Verzieren Für den Krokant: 25 g Haselnüsse, gehackt 1½ EL Zucker Für die Erdbeeren: 1 EL Puderzucker 1½ EL Zitronensaft 200 g Erdbeeren Für die Creme: 75 g Mascarpone 1 dl Vollrahm 1 Vanillestängel, Samen ausgekratzt 2 EL Puderzucker Und so geht’s Aprikosenkonfitüre mit Zitronensaft und Wasser unter Rühren aufkochen. Biskuits auslegen, Konfitüre darauf verteilen und zugedeckt ca. 30 Minuten lang kühlstellen. Krokant: Nüsse hellbraun rösten, Zucker darüber streuen und karamellisieren. Nüsse auskühlen lassen und Krokant fein hacken. Erdbeeren: Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Erdbeeren beigeben, mischen und zugedeckt ca. 30 Min. lang ziehen lassen. Creme: Mascarpone, Rahm und Vanillesamen mit dem Handrührgerät zu einer festen Masse verrühren. Puderzucker beigeben.  Masse auf den Biskuits verteilen und mit ¾ des Krokants bestreuen. Erdbeeren darauf verteilen. Mit dem restlichen Krokant und den Pfefferminzblättchen verzieren.   In Kooperation mit Hero Du bist auf Wohnungssuche? Hier geht’s zu unserem Angebot!
Rezepte
Es ist Zeit für die erste Grillparty 2018!

Eine komplette Menü-Idee für deine Gäste

07.06.2018
Eine komplette Menü-Idee für deine Gäste Es ist Zeit für die erste Grillparty 2018! Eine komplette Menü-Idee für deine Gäste Geniesst du die wunderschönen Sommertage auch in vollen Zügen? Mit Gesellschaft macht das natürlich immer mehr Spass. Wie wäre es, deine Freunde für das nächste Wochenende einzuladen? Überrasche sie mit einer spontanen Grillparty! Und keine Sorge – wir haben auch schon das perfekte Grill-Menü für dich ausgedacht.  Apéro: Leckere Minipizzas Damit begeisterst du deine Gäste schon gleich zu Beginn. Die Minipizzas sind ein Hit und schmecken garantiert jedem!  Du benötigst: Pizzateig Tomatensauce Mozzarella Zutaten deiner Wahl. Zum Beispiel: Peperoni, Pesto und Basilikum So geht’s: Walle den Teig. Du hast keine passende Ausstechform? Lege einen kleinen Teller auf den Teig und fahre mit dem Messer dem Rand entlang nach – so werden die Minipizzas schön symmetrisch!  Jetzt kannst du den Teig ganz nach deinem Geschmack belegen. Mit reichlich Mozzarella und Pesto kann auf jeden Fall nichts schief gehen! Entweder im Ofen für 10-13 Minuten backen oder wenn du eine Grillplatte hast, dann rauf auf den Grill damit, bis sie schön kross sind.          Hauptgang: Steak, Grillgemüse und Avocado-Erdbeer-Salat Der Klassiker: Ein saftiges Steak und Grillgemüse dazu. Mit dem einzigartigen Avocado-Erdbeer-Salat verleihst du dem Hauptgang aber noch das gewisse Etwas! Du benötigst: Steaks Grillgemüse deiner Wahl. Besonders Maiskolben, Peperoni, Tomaten und Zucchini eignen sich hervorragend. Unser Tipp: grosse Champignons gefüllt mit Philadelphia schmecken frisch vom Grill einfach köstlich!  Für den Salat (für 4 Personen): 300g gemischter Salat, 2 Avocado, 20 Erdbeeren, 100g gehackte Pekannüsse Für Salatdressing: 4 EL Olivenöl, 4 EL Zucker, 8 TL Honig, 2 EL Apfelessig, 2 TL Zitronensaft Die Zubereitung von den Steaks und dem Grillgemüse hast du als Grillprofi bereits im Griff. Wenn nicht, hier gibt’s Tipps. So bereitest du den Salat zu: Bereite das Dressing vor. Gebe dafür alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie gut.  Schäle die Avocados und schneide sie in Schnitze.  Viertle die Erdbeeren. Gebe die Salatblätter in eine Schüssel und bedecke sie mit den Avocados und Erdbeeren. Träufle das Dressing darüber, bestreue das Ganze mit Pekannüssen und dann heisst es: Geniessen!       Dessert: Gegrillte Ananas  Ananas ist einfach lecker. Gegrillt schmeckt sie sogar noch besser! Dieser Dessert ist also wirklich ein krönender Abschluss für die BBQ Party Du benötigst (für 4 Personen): 1 frische Ananas 60 ml Kokosmilch aus der Dose 100 g Zimtzucker So geht’s:  Schäle die Ananas und schneide sie dann in Ringe.  Gebe Kokosmilch und Zimtzucker je in einen tiefen Teller.  Nehme eine Ananasscheibe nach der anderen, dippe sie zuerst in die Kokosmilch und danach in den Zimtzucker Grilliere die Scheiben auf jeder Seite ca. 6 Minuten En Guete!  Auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Hier findest du unser breites Mietangebot. 
Rezepte
Neue Kooperation: Köstliche Rezepte von Hero!

Damit deinen Gästen das Wasser im Mund zusammenläuft. 

23.05.2018
Damit deinen Gästen das Wasser im Mund zusammenläuft. Neue Kooperation: Köstliche Rezepte von Hero! Damit deinen Gästen das Wasser im Mund zusammenläuft.  News für die Livit-Community: Dank unserer Kooperation mit Hero findet ihr hier ab sofort immer wieder ganz besondere Rezepte – passend zur Jahreszeit!   Den Start machen wir mit leckeren Ravioli. Denn wir behaupten: Mit Ravioli kann man nie falsch liegen. Besonders dann, wenn man sie mit einer schmackhaften Pesto und viel Gemüse anreichert. So schafft man das perfekte Ravioli primavera. Für 4 PersonenZubereitung: ca. 35 Min. Du benötigst: 1 Dose Hero Ravioli à 870 g Für das Kräuterpesto: 1 Bund Petersilie, geschnitten 1 Bund Kerbel, geschnitten 50 g Pinienkerne, geröstet, 1 EL für die Garnitur beiseite gestellt 1 Knoblauchzehe, in Stücken 25 g geriebener Sbrinz 1,5 dl Oliven- oder Rapsöl (nicht kaltgepresst) Salz, Pfeffer Für das Gemüse: Wenig Bratbutter 1 Schalotte, in Schnitzchen 200 g Kefen, längs in feinen Streifen Salz, Pfeffer Und so geht’s Kräuterpesto: Gebe alle Zutaten zusammen und püriere sie fein. Nun das Gemüse: Lasse die Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden. Dann Schalotte und Kefen 10 Minuten lang rührbraten. Mische die Hälfte vom Kräuterpesto darunter und würze das Gemüse nach belieben. Lass die Hero Ravioli heiss werden und richte sie an. Verteile die Kefen darauf und beträufle das Ganze mit der restlichen Pesto. Streue nun die beiseite gestellten Pinienkerne darüber – serviere das Gericht zusammen mit dem Gemüse und lass es dir schmecken! In Kooperation mit Hero     Tolle Wohnungsangebote findest du hier.  
Rezepte
Mmm, lecker - selbstgemachte Apfelwähe!

Lust auf Süsses? 

07.05.2018
Lust auf Süsses? Mmm, lecker - selbstgemachte Apfelwähe! Lust auf Süsses?  Die Apfelwähe kommt immer gut an – ganz besonders, wenn sie frisch gebacken ist!  Überrasche deine Gäste beim Brunch damit oder serviere sie zum «Zvieri». Mit diesem Rezept wird sie unwiderstehlich: Zutaten für ein Backblech 28cm Ø: 4-5 Stk. Äpfel  0.5 Stk. Zitrone  1 dl Milch  1.8 dl Rahm  5 g Butter  2 Stk. Eier  1 Stk. Blätter- oder Kuchenteig, rund, ausgewallt  2 EL Haselnüsse, gemahlen  1 TL Mehl  5 EL Zucker  1 TL Maizena  1 Prise Zimt  3 EL Aprikosenkonfitüre Pro Portion: 310 kcal Energie | 6 g Protein | 27 g Kohlenhydrate | 20 g Fett So geht’s: Bestreiche den Rand vom Backblech mit Butter und bestäube ihn mit Mehl  Schneide nun ein Backtrennpapier auf die Grösse vom Blechboden zu und lege es hinein Verteile den Teig gleichmässig auf dem Backblech und drücke ihn an – schneide den übrigen Teig ab Steche den Teig mit einer Gabel gleichmässig ein Heize den Backofen auf 200°C vor Verteile anschliessend 1 EL Zucker und 2 EL gemahlene Haselnüsse gleichmässig auf dem Teig  Für den Guss: Schlage die Eier auf und vermische sie mit Rahm, Milch, 4EL Zucker, 1TL Maizena und eine Prise Zimt  Schäle die Äpfel (evtl. in etwas Zitronenwasser zwischenlagern) in Schnitze oder raffle sie, verteile sie gleichmässig auf dem Teig und gebe den Guss dazu  Für 15 Min. bei 200°C und anschliessend für 30min bei 170°C backen Lasse die Apfelwähe auskühlen  Erwärme die Aprikosenkonfitüre, verdünne sie mit einem Esslöffel Wasser und streiche sie durch ein Sieb – bestreiche mit einem Pinsel die Wähe damit. Lass es dir schmecken!   310 560 https://youtu.be/hZnuJgQaOCI In Kooperation mit THE CLUB. Hier gibt’s weitere tolle Rezepte. Tolle Wohnungsangebote findest du hier.
Rezepte
Rezept der Woche: gesund & kalorienarm

Bunte Gemüseplatte für Figurbewusste

07.05.2018
Bunte Gemüseplatte für Figurbewusste Rezept der Woche: gesund & kalorienarm Bunte Gemüseplatte für Figurbewusste Der Sommer rückt näher und wir machen uns daran, den Winterspeck zu verlieren. Geht es dir da gleich? Mit dieser leckeren Gemüseplatte geht das wunderbar und ist auch richtig gesund!  Du benötigst:  2 kg bunt gemischtes Gemüse: Blumenkohl, Rüebli, Bohnen, kleine Kartoffeln Butter oder Öl Salz frische Kräuter (nach Belieben)   So geht’s: Rüste das Gemüse und schneide es in Stücke Lasse es  25-30 Minuten dampfgaren Beträufle es mit flüssiger Butter oder Öl und würze es mit fein geschnittenen, frischen Kräutern Lass dir die Vitaminbombe schmecken!    Wie garst du dein Gemüse? Wir empfehlen das Garbehälter-Set von Electrolux. Es eignet sich zusätzlich auch zum Aufwärmen, Backen und Kochen und ist spülmaschinenfest! Als treuer Livit Tips ‘n Tricks Abonnent erhältst du 20% Rabatt darauf! Einfach den Promo-Code Livit1804 verwenden. Hier geht’s zum Shop. (Die Sendung ist portofrei. Die Lieferkosten werden erst am Schluss abgezogen.)       In Kooperation mit Electrolux Lust auf einen Tapetenwechsel? Hier findest du tolle Mietwohnungen.
Rezepte
Spaghetti con aglio, olio e peperoncino

Pasta-Party

11.04.2018
Pasta-Party Spaghetti con aglio, olio e peperoncino Pasta-Party Was gibt es leckeres als ein ordentlicher Teller Pasta? Entweder schnell und einfach für einen gemütlichen Fernseh-Abend zubereitet oder richtig aufwändig gekocht und garniert für deine Gäste. Die Möglichkeiten mit Pasta sind unendlich. Wir können uns kreativ austoben oder eine einfache Sauce mit etwas Parmesan und Basilikum hinzugeben.  Hier ein etwas feurigeres Rezept für die Inspiration.  Zutaten für 4 Portionen 600g Spaghetti 1dl Olivenöl 6 frische Knoblauchzehen 3-4 Chillishoten, getrocknet 1 Bund italienische Petersilie Salz und Pfeffer Parmesan am Stück Und so gehts Die Spaghetti in einem grossen Topf mit viel leicht gesalzenem Wasser bissfest (al dente) kochen.  In der Zwischenzeit Knoblauch in ganz dünne Scheiben schneiden. Chillischoten fein hacken. Petersilie ebenfalls fein hacken.  In einer Pfanne das Olivenöl erwärmen. Knoblauch und Chilli beigeben und nur so lange dünsten, bis der Knoblauch goldgelb ist. Vorsicht – zu stark gebratener Knoblauch schmeckt bitter. Nun ca. 1 dl des Spaghettiwassers dazu geben und die Petersilie darunter mischen. Die Spaghetti abgiessen und tropfnass zurück in die Pfanne geben. Sofort mit dem Knoblauch-Chilli-Oel mischen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Parmesan zum selber reiben und ein feines Olivenöl dazu servieren. Willst du noch was als Beilage? Da eignet sich Gemüse immer gut.  Fürs richtig gute Gelingen empfehlen wir dir den Suppentopf-Pasta-Einsatz von Electrolux. Er erleichtert das Ausgiessen und schützt die Nudeln vor dem Abreissen, dadurch sind jederzeit Nudelgerichte in Al-Dente-Perfektion gewährleistet. Als treuer Livit-Abonnent erhältst du mit dem Promo Code Livit1803 20% Rabatt auf den Suppentopf sowie auf den Pasta-Einsatz. Hier gehts zum Online-Shop. (Die Sendung ist portofrei. Die Lieferkosten werden am Schluss der Bestellung abgezogen.)     In Kooperation mit Electrolux Tapetenwechsel? Hier findest du Mietwohnungen.
Rezepte
Inspiration zum z’Nacht gesucht?

Für ein romantisches Dinner zu zweit

14.03.2018
Für ein romantisches Dinner zu zweit Inspiration zum z’Nacht gesucht? Für ein romantisches Dinner zu zweit Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Mit diesem herrlichen Coq au Vin-Rezept verzauberst du deinen Partner oder dein Date garantiert! Diese Zutaten benötigst du: 150 g Speckwürfel     8 Pouletschenkel Salz, Muskat, etwas Mehl, Bratbutter 6 Schalotten, in Schnitze geschnitten 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten  250 g Champignons, geviertelt 3 Lorbeerblätter 3 Zweige Thymian 2 Zweige Estragon, abgezupfte Blätter 0.5 dl Cognac  3 dl Portwein 2 dl Bouillon Salz, Pfeffer, etwas Butter, Maizena express       Los geht’s Brate die Speckwürfel im Bräter leicht an und nehme sie anschliessend gleich wieder heraus Gebe etwas Bratbutter bei Vermische Mehl, Salz und Muskat gut mit den Pouletschenkeln und brate sie in der Bratbutter goldgelb Schalotte, Knoblauch und Champignons beigeben und andämpfen Gebe Lorbeer, Thymian, 1 Zweig Estragonblätter und die angebratenen Speckwürfel bei und lösche das Ganze mit dem Cognac ab Nun Portwein und Bouillon dazugeben und aufkochen lassen Zugedeckt auf kleiner Kochstufe 1 Stunde schmoren lassen Nach Bedarf kannst du die Sauce mit etwas Maizena express binden, mit einem Stück Butter verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken Bestreue das Gericht mit Estragonblättern Ab in den Backofen: Zugedeckt bei 150°C, 1 Stunde lang oder lasse es im Profi Steam schmoren: Ohne Deckel mit mittlerer Feuchtigkeit, 130°C, 1 Stunde lang Als Beilage empfehlen wir leckere Bratkartoffeln. Bon appétit!       Keine passende Pfanne zur Hand? Für dieses Gericht eignet sich die grosse Schmorpfanne von Electrolux perfekt. Sie ist auch ideal für Aufläufe, Eintöpfe, Braten und Gemüse. Als treuer Livit Tips ‘n Tricks Abonnent erhältst du 20% Rabatt darauf! Einfach den Promo-Code Livit1802 verwenden. Hier geht’s zum Shop. Die Lieferung ist portofrei. Der Betrag wird bei der Kasse abgezogen.  310 560 https://youtu.be/klLiw2Yq4zo In Kooperation mit Electrolux   Lust auf einen Tapetenwechsel? Hier findest du tolle Mietwohnungen.
Rezepte
Hau deine Brunch-Gäste vom Hocker!
08.03.2018
THE CLUB präsentiert: Grosi’s Zopf Hau deine Brunch-Gäste vom Hocker! Ein ganz besonderes Rezept: Die Grossmutter der beiden THE CLUB-Gründer teilt uns ihr Originalrezept für den perfekten Zopf mit. Nach über dreissig Jahren Erfahrung in der eigenen Bäckerei hat sie das Rezept perfektioniert und auch tolle Tipps parat.  Diese Zutaten benötigst du für 1 kg Zopf: 5 dl Milch 100 g Butter 25-30 g Hefe frisch 1 Stk. Ei 1 Stk. Eigelb 1 kg Weissmehl 1 Prise Zucker 1 EL Salz Pro Portion: 320 kcal Energie | 10 g Protein | 52 g Kohlenhydrate | 8 g Fett Los geht’s!  Schmelze die Butter (nicht zu heiss) und nehme anschliessend die Pfanne vom Herd Gebe die Milch und eine Prise Zucker dazu Wäge die Hefe ab und lasse sie im Butter-Milch-Gemisch auflösen – dieses hat jetzt genau die richtige Temperatur dafür Gebe Mehl und Salz in eine Schüssel, dazu kommt ein Ei sowie das Butter-Milch-Hefe-Gemisch – vermenge jetzt alles gut Knete ca. 15 Minuten lang, bis der Teig homogen, glatt und schön geschmeidig wird Decke den Teig mit einem feuchten Tuch ab und lasse ihn während ca. 1 ½ Stunden aufs Doppelte aufgehen  Viertle den Teig und rolle die vier Stränge aus Nehme jeweils zwei Stränge und flechte damit einen Zopf (im Video findest du tolle Tipps dazu) Verdünne das Eigelb mit ein paar Tropfen Wasser und schlage es gut auf Bestreiche jetzt die beiden Zöpfe mit dem Eigelb und lasse sie danach nochmals 30-60 Minuten an einem kühlen Ort ruhen Heize den Ofen vor: Entweder 200° C Umluft oder 220° C Unter-Oberhitze Bestreiche die Zöpfe ein zweites Mal mit Eigelb und backe sie während 30 Minuten Lasse sie abkühlen und überrasche anschliessend deine Gäste mit deinem hausgemachten Zopf!    310 560 https://www.youtube.com/watch?v=9bflFi_KxCw In Kooperation mit THE CLUB. Hier gibts weitere Rezepte.    Hier geht’s zu unserem vielfältigen Mietangebot.
Rezepte
Lust auf Süsses?

THE CLUB präsentiert: italienischer Klassiker ganz einfach

13.02.2018
THE CLUB präsentiert: italienischer Klassiker ganz einfach Lust auf Süsses? THE CLUB präsentiert: italienischer Klassiker ganz einfach Du hast einen lustigen Abend mit Freunden geplant? Überrasche sie mit diesem köstlichen Tiramisu-Rezept! Diese Zutaten benötigst du: Für 8 Personen: 5 Stk.   Eigelb500 g   Mascarpone12 Stk. Löffelbiskuits2 EL     Kakaopulver120 g   Zucker1.5 dl   Espresso3 EL     Amaretto Pro Portion: 390 kcal Energie | 6g Protein | 23g Kohlenhydrate | 30g Fett Los geht’s! Gebe zum Espresso 3 EL Zucker und 2 EL Amaretto Schichte die Löffelbiskuits in eine Gratinform Tränke die Biskuits mit der abgekühlten Espresso-Amaretto-Mischung und lasse das Ganze auskühlen Schlage 100 g Zucker mit 5 Eigelb schaumig Mische vorsichtig die Mascarpone und 1 EL Amaretto darunter Bedecke jetzt die Biskuits mit der Masse Ab in den Kühlschrank damit! Lasse es mindestens 4 Stunden abkühlen Der letzte Schliff: Bestreue das Tiramisu mittels Sieb mit Kakaopulver Lass es dir schmecken! 310 560 https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=2Se2iDcESUI In Kooperation mit THE CLUB. Hier gibts weitere Rezepte.  Hier geht’s zum vielfältigen Mietangebot.
Rezepte
NEU: Food Blogger bei Livit!

Macht glücklich und satt

23.01.2018
Macht glücklich und satt NEU: Food Blogger bei Livit! Macht glücklich und satt Es gibt News für die Livit-Community: THE CLUB präsentiert jeden Monat ein hippes Rezept auf dieser Plattform! Was gibt es Schöneres, als am Abend wohlverdient in ein hausgemachtes Club Sandwich zu beissen? Diese Zutaten benötigst du für 2 Personen: 1 Stk. Tomate3 Blätter Lattich0.5 Stk. Zitrone1 Zehe Knoblauch2 Stk. PouletbrustLUMA Delikatessen6 Scheiben Frühstücksspeck3 Stk. Eier6 Scheiben Toastbrot1 EL Senf6 EL Sonnenblumenöl1 EL OlivenölSalz, Pfeffer Pro Portion: 795 kcal Energie | 64g Protein | 25g Kohlenydrate Los geht’s! Zuerst machen wir uns an die Mayonnaise: Presse Knoblauch, verrühre Eigelb mit etwas Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Gebe dann ganz langsam unter ständigem Rühren das Sonnenblumenöl dazu, bis Mayonnaise entsteht. Schmecke sie anschliessend mit Salz ab. Schneide die Pouletbrust mit Schmetterlingsschnitt auf und mariniere sie mit Senf, 1 EL Olivenöl und Pfeffer. Schneide die Tomate in Scheiben und die Lattichblätter in feine Streifen Brate die Speckscheiben (nicht zu heiss), und anschliessend in der gleichen Pfanne die Pouletbrüste in Olivenöl an. Brate zwei Eier auf beiden Seiten an, sodass das Eigelb in der Mitte noch knapp flüssig ist und salze sie leicht. Toaste das Brot und bestreiche es mit der hausgemachten Mayonnaise. Schichte danach wie folgt: Toast, Lattich, Tomate, Pouletbrust, neue Scheibe Toast, Mayo, Lattich, Tomate, Ei, Speck und nochmals eine Scheibe Toast. Schneide das Sandwich diagonal durch und fixiere die beiden Hälften mit Zahnstocher oder einem Spiess. Lass es dir schmecken! 310 560 https://youtu.be/KyQia55xQNI In Kooperation mit:   Zusatz-Tipp vom Livit-Marketing Team: Ändere das Club Sandwich in eine vegane Variante wie folgt ab: Nehme Räuchertofu statt Poulet Ersetze das Ei mit Avocado Lass den Speck weg Und verwende für die Mayo Sojamilch, Zitronensaft, Raps- oder Sonnenblumenöl, Senf, Knoblauch, Salz und Pfeffer   Tolle Wohnungsangebote findest du hier.
Rezepte
Es wird heiss!

Leckeres Punch-Rezept zum warm bleiben

18.01.2018
Und noch süss dazu! Es wird heiss! Leckeres Punch-Rezept zum warm bleiben Wie wäre es heute mit einem aussergewöhnlichen Punsch? Wir empfehlen dir eine leckere Apfel-Johannisbeer-Mischung. Du benötigst für 4 Portionen: 800 ml Apfelsaft 200 ml Johannisbeersirup 1 Zitrone 2 Zimtstangen 1 Beutel ApfelZimt-Tee     So geht’s: Koche Apfelsaft, Johannisbeersirup, Zitronensaft und Zimtstangen auf Nehme den Topf von der Platte und gebe den ApfelZimt-Teebeutel dazu 30 Minuten lang ziehen lassen Teebeutel entfernen, Punsch kurz aufkochen und dann Prost! Möchtest du den Punch in einer neuen Wohnung probieren? Hier gehts zum Angebot. 
Rezepte
After Silvesterparty mit leckeren Rainbow Bagels
14.12.2017
Starte bunt ins neue Jahr After Silvesterparty mit leckeren Rainbow Bagels Hast du dieses Wochenende schon die nächste Party geplant? Oder willst du deine Familie oder Mitbewohner mit einem fröhlichen Neujahresgruss überraschen? Dann sind diese farbenfrohen Rainbow Bagels genau das Richtige für dich!   Rezept Rainbow BagelsRezept für 10 bis 12 Stück Zutaten20 g        Hefe (1/2 Würfel) 1 TL        Zucker2.5 dl      Milch1             Eiweiss, verquirlt50 g        Butter, flüssig450 g      Weissmehl8 g          Salz Lebensmittelfarben: Drei Farben, auf die du Lust hast Zubereitung Hefe mit Zucker und Milch auflösen und mit Eiweiss, Butter, Mehl und Salz zu einem weichen, geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig in drei gleichmässige Stücke teilen und je mit ca. 1 TL flüssiger Lebensmittelfarbe verkneten, bis die Farbe gleichmässig verteilt ist. Die Teigstücke einzeln zugedeckt oder in einem Plastikbeutel auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Danach die Teige zu Rechtecken auswallen und in 12 Streifen schneiden. Diese etwa 20 cm lang ausrollen und drei Stück, von jeder Farbe eines, miteinander verschlingen, zum Kreis formen und die Enden verschliessen. Die Bagels nochmals ca. eine halbe Stunde aufgehen lassen. Bagels auf das Profiblech setzen und mit der Brotbackfunktion backen: 10 Minuten bei 150°C, danach Temperatur auf 200°C erhöhen und noch 10 Minuten weiter backen. (Traditionell werden Bagels vor dem Backen in knapp siedendem Wasser ca. 2 Minuten. vorgegart, abgetropft und dann mit Ei bestrichen. Mit der Brotbackfunktion entfällt dies und die Zubereitung wird erleichtert.)   Tipp zur Zubereitung Am besten verteilt sich die Lebensmittelfarbe, wenn diese direkt der Flüssigkeit bei der Teigzubereitung beigemischt wird. Die Bagels können gut eingefroren und wieder aufgebacken werden. Für die Zubereitung empfehlen wir: Profiblech mit Antihaftbeschichtung von Electrolux. Das Patisserie-Profiblech ist das Multi-Talent für viele Anwendungen, das sich schon lange in der Bäckerei-Konditorei durchgesetzt hat. Durch die Perforation können die Luftströme gleichmässig zirkulieren, damit der Boden knusprig wird. Das ideale Zubehör für selbstgemachtes Brot und zum Dörren von Früchten. Willst du auch so ein Profi-Blech? Hier bestellen und mit dem Promo-Code Livit1706 20% Rabatt sichern.  Achtung: exklusiv geeignet für alle Electrolux Geräte ab 2012       Noch nie Bagels gegessen? Hier ein paar Servier-Vorschläge: Serviere sie lauwarm mit Creamcheese Schneide sie quer durch und toaste sie kurz Fülle sie wie Sandwiches   In Kooperation mit:
Rezepte
Prosecco Cupcakes für die Silvesterfeier

Ausgefallenes Rezept für deine Party

12.12.2017
Ausgefallenes Rezept für deine Party Prosecco Cupcakes für die Silvesterfeier Ausgefallenes Rezept für deine Party Was gibt es Schöneres, als mit geliebten Menschen das neue Jahr zu beginnen. Begeistere deine Familie und Freunde dieses Jahr mit ganz besonderen Cupcakes: Für 8 Cupcakes benötigst du: 60g Butter 1 Ei100g Zucker 1 Vanilleschote 200g Mehl1/2 Pack Vanillezucker 1/2 Pack Backpulver 60g Jogurt (Nature) 60 ml Prosecco nach Wahl (Bsp. Freixenet) 1 Prise Salz Schale einer Zitrone   Für das Frosting: 125ml Prosecco (gleiche Sorte wie oben) 150g gesiebter Puderzucker 125g Butter (zimmerwarm, nicht Magarine)   Und so gehts: Den backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen Mehl, Backpulver und Zucker mischen Jogurt mit Prosecco vermengen Butter, Zucker, Vanillemark, Vanillezucker und Zitronenschale aufschlagen und Ei danach unterrühren Mehl-Jogurt-Mischung zufügen Teig gleichmässig in Förmchen geben und ca. 20 Minuten backen Mit Stäbchen kontrollieren, ob der Teig durch ist Das Frosting machen wir wie folgt: Den Prosecco in einen kleinen Topf füllen und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis es ca. 1 EL Sirup ergibt - Achtung, dauert ein Weilchen!  Butter aufschlagen bis sie cremig wird. Puderzucker unter ständigem Rühren beigeben  Den EL Sirup-Prosecco unterrühren Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und die Cupcakes verzieren. 
Rezepte
Gesundes Fastfood für Feinschmecker

Mit dem Infinite Wok von Electrolux zum perfekt gebratenen Gemüse. 

07.11.2017
Gebratenes Gemüse mit Trüffelaroma Gesundes Fastfood für Feinschmecker Mit dem Infinite Wok von Electrolux zum perfekt gebratenen Gemüse.  Trüffel schmecken sündhaft gut. Unser Tipp: Verwende Trüffelöl, um deinen Gerichten das gewisse Etwas zu verleihen. Wie wäre es mit einem leckeren, gesunden Wok-Rezept? Zutaten (4 Personen): 3 EL       Olivenöl 200 g      Cherrytomaten 3             Frühlingszwiebeln 70 g        schwarze Oliven 3             kleine Zucchini    2             gelbe Peperoni    2 EL       Trüffelöl 1 Prise   Zucker Salz, Pfeffer Zubereitung: Rüste Zwiebeln, Zucchini und Peperoni und schneide sie in ca. 2 cm grosse Stücke. Erhitze Öl im Wok. Brate die Zwiebeln ca. 3 min und gebe dann Zucchini und Peperoni bei. Rühre ständig, damit das Gemüse gleichmässig gar wird, jedoch knackig bleibt. Bestreue es mit Zucker und würze kräftig mit Salz und Pfeffer. Gebe Tomaten und Oliven bei, erwärme es kurz und beträufle das Gericht unmittelbar vor dem Servieren mit Trüffelöl. Wir empfehlen den Infinite Wok von Electrolux passend zu Induktionskochfeldern. Er überzeugt mit seinem fantastischen, funktionalen Design. Zudem ist er energieeffizient und wird mittels Induktion sehr schnell heiss. Mit dem Promo-Code Livit1704 erhaltet ihr sogar 20% Rabatt. Hier geht’s zum Shop. Die Lieferung ist portofrei. Der Betrag wird bei der Kasse abgezogen.      In Kooperation mit: 
Rezepte
Exotisches Rezept

Mit der Teppanyaki Platte gelingt es.

11.10.2017
Exotisches Rezept mit tollem Goodie! Exotisches Rezept Mit der Teppanyaki Platte gelingt es. Ein Genuss: Riesencrevetten mit Pak Choi. Wir haben das Gericht mit dem Teppanyaki Grill von Electrolux zubereitet und können dir beides nur empfehlen. Der Teppanyaki Grill ist mit allen Glaskochfeldern verwendbar. Zaubere damit frische, aufregende Speisen! Als treuer Tips ‘n Tricks Abonnent erhältst du auf den Grill 20% Rabatt mit dem Promo-Code Livit1703. Hier geht’s zum Shop.   Riesencrevetten mit Pak Choi Zutaten: 600 g Crevetten, geschnitten Erdnussöl, Pastis, Zitronensaft, Knoblauch gepresst, Butter, frische Petersilie, Salz, Pfeffer 4 Pak Chois (chinesischer Blätterkohl), 1 Knoblauchzehe, 3 EL Sojasauce, 3 EL Zucker, 3 EL Oystersauce, 2 EL schwarze Sesamsamen, 2 EL Sesamöl Zubereitung Die Teppanyaki Platte mit ganz wenig Öl einpinseln und auf dem Kochfeld bei mittlerer Leistung 10-15 Minuten erhitzen. Nach dem Aufheizen nochmals etwas Öl auf die Platte geben. Die Pak Chois längs halbieren und etwas vom Strunk weg schneiden. Im heissen Erdnussöl anbraten. Knoblauch beigeben und kurz mitbraten. Mit Sojasauce, Zucker und Oystersauce abschmecken. Etwas Wasser dazu geben und nochmals erhitzen bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Am Schluss mit Sesamsamen bestreuen und mit Sesamöl beträufeln. Die Crevetten auf dem Teppanyaki Grill im heissen Öl anbraten. Mit Pastis und Zitronensaft ablöschen. Knoblauch beigeben und mitdünsten. Am Schluss Butter und Petersilie darunter mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tipp: Du magst es scharf? Gib fein geschnittene Chillischoten dazu.   In Zusammenarbeit mit:
Rezepte
Kürbissuppe leicht und lecker
11.10.2017
Kürbissuppe Kürbissuppe leicht und lecker Nach dem Kürbisschnitzen noch eine leckere Suppe geniessen? So gehts ganz einfach: Zutaten 1 Zwiebel, gehackt 1 EL Olivenöl 400g Kürbis, je nach Geschmack, in Würfel geschnitten 1 Karotte, grob gewürfelt 1 Kartoffel, grob gewürfelt 8 dl Gemüsebouillon 1 TL Curry Salz Pfeffer  Griechisches Jogurt und Kürbiskerne zum Garnieren   So gehts Zwiebeln im Olivenöl anbraten Kürbis, Rüebli und Kartoffel beigeben und andämpfen Bouillon beifügen, aufkochen und mit Curry, Salz und Pfeffer würzen 20-25 Minuten zugedeckt köcheln lassen Suppe mit einem Pürierstab pürieren In eine Schüssel geben, griechiches Jogurt und Kürbiskerne darauf geben En Guete!
Rezepte
Hunger?

Wie wär's mit Flammkuchen?

29.08.2017
Wie wär's mit Flammkuchen? Hunger? Wie wärs mit Flammkuchen? Flammkuchen schmecken super und sind schnell zubereitet. Sie eignen sich auch sehr gut für ein Essen mit Freunden oder als Apéro. Probiere doch unser Flammkuchen-Rezept mit Speck aus: Zutaten:  1 P. Fertig ausgewallter Flammkuchen- oder Pizzateig ½ Becher Crème fraîche 1 EL Geriebener Parmesan 1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten 1 Rote Chillischote oder etwas Peperoni, fein geschnitten 30 g Speckwürfel Salz, Pfeffer Damit der Flammkuchen richtig lecker wird, empfehlen wir euch den Pizzastein von Electrolux. Er ermöglicht eine schnelle und gleichmässige Wärmeübertragung auf den Teig und garantiert herrlich knusprige Pizzas und Flammkuchen. (Tipp: Funktioniert auch bei tiefgefrorenen Pizzas). Der Pizza Stone kann hier bestellt werden. Mit dem Promocode Livit1701 erhaltet ihr 20% Rabatt. So geht’s: - Pizzastein auf dem Gitterrost im Backofen bei höchstmöglicher Temperatur 20 bis 30 Minuten vorheizen. - Den Teig mit etwas Mehl auf die Holzschaufel legen und eventuell etwas zurecht ziehen oder schneiden. - Crème fraîche mit Parmesan mischen und auf den Teig streichen. - Die restlichen Zutaten gleichmässig darüber verteilen und mit wenig Salz und Pfeffer bestreuen. - Sofort auf den heissen Stein schieben und knusprig backen. - Backzeit ca. 5 Minuten.     In Kooperation mit:
Rezepte
Sommerbeeren lecker und gesund

Klein aber oho!

08.08.2017
Sommerbeeren lecker und gesund Sommerbeeren lecker und gesund Klein aber oho! Sommerzeit bedeutet Beerenzeit: Mit einem vielfältigen Angebot locken im Sommer die aromatischen Beerensorten. Sie schmecken nicht nur gut, sondern bieten einen hohen Gehalt an Vitaminen und Ballaststoffe. Sie wirken zudem entzündungshemmend und blutdruckregulierend. Ein wahres Wundermittel.  Aufbewahrung Da die Beeren sehr empfindlich sind, ist eine schonende und rasche Verarbeitung wichtig.  - Beim Einkauf ist auf pralle Früchte und trockene, glänzende Schälchen zu achten, da die Beeren sehr druckempflindlich sind und nach Verletzungen schnell schimmeln.  - Zum Säubern die Früchte nur kurz in stehendes Wasser tauchen und sofort auf ein Küchenpapier zum Abtropfen geben, damit sie sich nicht mit Wasser voll saugen und matschig werden.  - Im Kühlschrank halten sich die frischen Beeren ein bis zwei Tage.     Sorbet Und wenns doch mal etwas für de süessi Gluscht sein soll: Wie wäre es mit einem traumhaften Himbeer-Sorbet? Du benötigst: - 1dl Wasser - 100g Zucker - 500g Himbeeren - etwas Zitronensaft - Für etwas Extra: Minze Wasser und Zucker in einer kleinen Pfanne unter gelegentlichem Rühren erhitzen. Hitze reduzieren und ca. 2 Minuten köcheln, anschliessend etwas abkühlen lassen. Die Himbeeren, Zitronensaft und Minze beigeben, pürieren und durch ein Sieb in eine Chromstahlschüssel streichen. Die Masse zugedeckt ca. 4 Stunden im Tiefkühler lagern. Währenddessen etwa 3x die Masse mit einem Schwingbesen umrühren.  Wasserkrug mit Geschmack und Farbe aufpeppen Gebe ein paar Beeren in deinen Wasserkrug. Mit etwas Minze wird das Wasser noch frischer.
Rezepte
Knackige Würste zum Nationalfeiertag Sommer, Sonne, Feiertag – es wird grilliert! Wir haben ein paar Tipps für dich, damit die Würste besonders lecker und knackig werden: - Würste einschneiden? Unbedingt, aber nur ganz leicht (einzig die Haut soll durchschnitten werden). - Warten, bis der Grill vorgeheizt ist und bei mittlerer Hitze (ca. 180°) grillieren. - Du hast einen Holzkohlengrill? Dann warte mit dem Grillieren, bis sich Glut gebildet hat. - Nach 8-12 Minuten ist die Wurst durch. Danach sofort geniessen. Für das extra 1. August Feeling: Kleine Schweizer Kreuze in die Wurst einritzen.
Rezepte

Erfrischender 

1. August Punch

Überrasche deine Freunde

17.07.2017
Der perfekte 1. August Drink Erfrischender  1. August Punch Überrasche deine Freunde Bist du ready für die 1. August-Feier? Mit diesem erfrischenden Sangria-Rezept wirst du deine Freunde begeistern!  Du benötigst: - 1 Orange, dünn geschnitten - ½ Zitrone, dünn geschnitten  - 1 Tasse Heidelbeeren (110 g) - 1 Tasse Himbeeren (110 g) - 10 grosse Erdbeeren, geschnitten - 1 Tasse Orangensaft (240 ml) - 750 ml süssen Weisswein  - 750 ml Champagner So geht’s: - Gebe alle Früchte und den Orangensaft in eine grosse Bowle - Gebe den Wein dazu - Stelle die Bowle für 3-24 Stunden in den Kühlschrank - Kurz bevor die Feier losgeht: Gebe den Champagner dazu Genial an diesem Rezept: Du kannst es ganz nach deinem Geschmack anpassen. Solange die Mengen gleich bleiben, kannst du experimentieren. Gebe deine Lieblingsfrüchte dazu. Du magst es süss? Dann ist Honig perfekt! Das ist garantiert: Mit diesem Drink wird der Sommerabend zum Genuss.
Rezepte
Grill Tipp für den Sommer

So wird dein Fleisch richtig gut. 

17.07.2017
So wird dein Fleisch richtig gut. Grill Tipp für den Sommer So wird dein Fleisch richtig gut.  Das Fleisch darf nicht zu roh und nicht zu fest durch sein. Gar nicht so einfach. Haltet euch an diese Grafik und es wird traumhaft gut.   Ihr habt keinen Grill zu Hause? Wir empfehlen euch die Plancha Grillplatte von Electrolux. Sie passt zu allen Glaskochfeldern inklusive Induktion und wurde von uns für euch getestet. Rezept-Idee Mit diesem leckeren Rezept für Hohrücken vom Rind kann gar nichts mehr schief gehen. Hier erfahrt ihr auch gleich, wie ihr die Grillplatte verwendet.  Zutaten:  1 St. Rindshohrücken, gut gelagert, ca 200 g pro PersonFür die Marinade: Diverse Gewürze nach Belieben, z.B. Ingwer, Kardamon, Loorber, Nelke, Fenchel, Pfeffer1 Prise Kakao, 1 Prise Zimt, 2 EL Portwein, Olivenöl, Salz Zubereitung:  - Für die Marinade die Gewürze mit dem Portwein vermischen, wenig Olivenöl dazugeben und den Hohrücken damit einreiben. Zugedeckt einen Tag im Kühlschrank marinieren. - Einen halben Tag bis mindestens zwei Stunden vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen. - Die Grillplatte mit ganz wenig Öl einpinseln und auf dem Kochfeld bei mittlerer Leistung 10 bis 15 Min. erhitzen, damit sich die Platte schön gleichmässig aufheizt.  - Wassertropfentest machen – das Wasser muss leicht zischen.  - Den Backofen auf 80°C vorheizen und einen Gitterrost über dem Blech in den Ofen schieben. - Das Fleisch rundherum salzen und auf der Grillplatte auf allen Seiten anbraten, total ca. 20 min. Den Braten erst wenden, wenn sich die Bratkruste mit dem Grillmuster gebildet hat.  - Danach den Hohrücken auf den Gitterrost legen und im Backofen fertig garen.  - Ideale Kerntemperatur für dieses edle Fleischstück ist ca. 57°C.  - Bei einem vollfleischigen 3 kg Braten ca. 3.5 Stunden einplanen. Extra-Tipp: Zu diesem Gericht passt eine Hollandaise mit Ingwer. Einfach fein geraffelten frischen Ingwer in der Reduktion mitkochen. En Guete!   In Kooperation mit:
Rezepte
So schmecken Avocados am besten.

Mit Guacamole-Rezept

13.06.2017
So schmecken Avocados am besten. So schmecken Avocados am besten. Mit Guacamole-Rezept Reif? Drücken Sie mit der ganzen Handfläche vorsichtig zu. Gibt die Schale leicht nach? Perfekt! Aufbewahrung? Ist die Avocado noch hart: Lasse sie ohne Verpackung auf der Küchenablage nachreifen. Danach ab in den Kühlschrank. Dort ist sie 4 Tage lang haltbar.  Angeschnittene Avocados: Ein wenig Zitronensaft auf das Fruchtfleisch geben, damit sie länger hält.  In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern.  Hunger? Wer Avocado sagt, muss auch Guacamole sagen! Hier ein leckeres Rezept: Zutaten: 2 Avocados entkernen und in Stücke schneiden 1 Knoblauchzehe, gepresst 1 Limette, gepresst 1 Prise Salt etwas Pfeffer Optional: 1 Chili, entkernt und fein gehackt für etwas Schärfe Avocados mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem Stabmixer pürieren. Restliche Zutaten daruntermischen.
Rezepte
Schluss mit faulen Eiern!
29.05.2017
Schluss mit faulen Eiern! Schluss mit faulen Eiern! Ablaufdatum nicht notiert? Es geht auch ohne! Mit diesem einfachen Trick siehst du sofort, ob die Eier in deinem Kühlschrank noch gut sind. Fülle einen Behälter mit Wasser, lege die Eier herein und beobachte, wie sie schwimmen:
Rezepte
Bringen dich Zwiebeln auch zum Weinen?

Jetzt nicht mehr!

15.05.2017
Alleskönner Zwiebel Bringen dich Zwiebeln auch zum Weinen? Jetzt nicht mehr! Die Zwiebel ist nicht nur in der Küche ein Star. Auch als Heilmittel kann sie glänzen. Zwiebelsaft gemischt mit Honig wirkt zum Beispiel gegen Halsschmerzen und Husten. Wäre da nur nicht das Problem mit den Tränen... Zwiebeln tränenfrei schneiden - Benutze ein sehr scharfes Messer - so werden weniger Zellen verletzt. Sie sind es nämlich, die uns zum Weinen bringen. - Schäle die Zwiebel unter fliessendem, kalten Wasser. Das Schneidebrett auch kurz darunter halten. - Öffne das Küchenfenster oder schalte den Dampfabzug ein und schneide darunter. - Atme nur durch den Mund. Aufbewahrung Zwiebel kühl, trocken und dunkel lagern. Besonders zu empfehlen: Bewahre sie in Tontöpfen auf. Die sind nicht nur für die Zwiebeln ideal, sondern sehen auch sehr schön aus. Richtig aufbewahrt halten Speisezwiebeln bis zu 6 Monate lang.Mahlzeit Beim Grillen dürfen gebackene Kartoffeln nicht fehlen. Schon mal kombiniert mit leckerem Zwiebelragout probiert? Hier geht es zum Rezept. Zutaten 2 EL Butter 1 Knobli, gepresst 1 Peperoncino, entkernt 300g Zwiebeln 2 Tomaten 1 TL gehackter Thymian 4 EL Wasser 1 TL gehackte Petersilie 1/4 TL Salz etwas Pfeffer 2 EL Balsamico
Rezepte
So sagst du "Danke für alles" ohne Worte Am Sonntag, 14. Mai ist Muttertag. Überrasche deine Mutter mit einer kleinen Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt! Du benötigst: - Cherry Tomaten - Zahnstocher - Scharfes Messer Halbiere die Cherry Tomaten im 45° Winkel. Mit dem Zahnstocher die Hälften zusammenstecken und deiner Mutter zum Brunch oder Apéro servieren.
Rezepte
So schmecken Bananen am Besten Aufbewahrung Die Bananen sind noch grün? Einfach auf der Küchenablage nachreifen lassen. Reife Bananen sind drei Tage lang haltbar. Es gibt zwei Möglichkeiten, um diese Zeit zu verlängern: 1. Im Kühlschrank lagern 2. Frischhaltefolie um den Stiel wickeln Mahlzeit Aus sehr reifen Bananen wird ein toller Bananencake. Wir haben hier ein leckeres Rezept für dich entdeckt: Zutaten 100g Butter 175g Zucker 2 Eier 0.25 TL Salz 1 Zitrone, geriebene Schale 400g reife Bananen 1 EL Zitronensaft 150g Baumnüsse, grob gehackt 4 LE Milch 300g Mehl 1.5 TL Backpulver
Rezepte
Oster-Brunch 2.0
12.04.2017
Oster-Brunch: Herzige Kücken Oster-Brunch 2.0 Kleiner Aufwand, grosse Wirkung. Kamm und Schnabel werden aus Karotten geformt. Für die Augen können z.B. Chia-Samen verwendet werden.
Rezepte
Oster-Brunch

So wird er unvergesslich

12.04.2017
Oster-Brunch: So wird er unvergesslich Oster-Brunch So wird er unvergesslich Bereite den Zopf wie gewohnt vor, zum Beispiel nach Rezept auf der Mehlpackung. Der Trick liegt im Flechten. Bringe eine Drehung rein und schon erhält der Teig eine Hasenform.
X