Tipps für kuschlige Wärme in deiner Wohnung

livit-tipps-gegen-kaelte

Viele wünschen sich bereits jetzt sehnlichst das warme Wetter zurück. Was können wir tun, um die kalte Jahreszeit so gewärmt wie möglich zu überstehen? Die Heizung zu hoch einzustellen, ist aus diversen Gründen nicht ratsam, allen voran natürlich vom Energieverbrauch her. 

Mit diesen 5 Tipps wärmst du deinen Körper auf, ohne dass du die Heizleistung ausloten musst. 

livit-tipps-gegen-kaelte

Tipp 1 – Kleidung im Zwiebelprinzip
Das berühmte Zwiebelprinzip kennst du bestimmt. Mehrere Kleiderschichten haben einen stark isolierenden Effekt, weshalb du so wärmer hast, als beispielsweise nur mit einem dicken Pullover. Idealerweise trägst du mehrere dünne Schichten übereinander. Ein weiterer Vorteil dieser Kleidungsmethode ist, dass du eine Schicht ausziehen kannst, wenn es dir gerade zu warm ist. 

Tipp 2 – Heiss baden
Ein Bad hilft nicht nur gegen die Kälte, sondern wirkt sich auch sehr entspannend aus. Zusätzlich zum warmen Wasser heizen wärmende Badezusätze noch mehr auf. Wärmend ist zum Beispiel Rosen- oder Thymianöl. Die perfekte Wassertemperatur ist übrigens 38 Grad – so wird der Kreislauf nicht belastet. Nach dem Baden ist es empfehlenswert, dich schön warm anzuziehen und weitere 30 Minuten auszuruhen. 

livit-tipps-gegen-kaelte

Tipp 3 – Wärmflasche
Die gute alte Wärmflasche erinnert wohl einige von uns an Kinderzeiten. Aber auch als Erwachsene sollten wir uns diese einfache Aufwärmvariante zunutze machen. Gerade wenn du draussen warst und stark gefroren hast, kann dich eine Wärmflasche schnell wieder aufheizen. Schön kuschlig ist es, wenn du die Wärmflasche ins Bett nimmst.

Aber Achtung: Eine Wärmflasche kann auch zu heiss sein, fülle sie nie mit kochendem Wasser.

Tipp 4 – Wärmende Nahrungsmittel
Richtig von innen aufwärmen kannst du dich natürlich damit, was du einnimmst. Hier ist zu beachten, dass warme Speisen nicht gleich wärmende Lebensmittel sind. Zum Beispiel wird Tomaten im Körper eine kühlende Wirkung nachgesagt, welche auch bei warm verspeisten Tomaten besteht. Wärmende Speisen sind zum Beispiel folgende:

  • Lauch
  • Wintergemüse wie Randen oder Kürbis
  • Rotes Fleisch
  • Fisch (besonders Hering, Kabeljau, Scholle oder Thunfisch)
  • Wärmende Gewürze wie Anis, Chili, Ingwer, Knoblauch, Kümmel und Zimt 
livit-tipps-gegen-kaelte

Tipp 5 – Warmes Fussbad 
Hast du auch öfters mal kalte Füsse? Dann solltest du dir ein wohltuendes Fussbad nicht entgehen lassen. Wenn die Füsse aufgewärmt sind, hast du automatisch am ganzen Körper wärmer.

Besonders gut wirkt ein ansteigendes Fussbad. Dabei beginnst du mit einer Wassertemperatur von 35 Grad und erwärmst das Wasser nach und nach mehr, bis du auf 42 Grad bist. Das gesamte Fussbad sollte etwa 15 Minuten dauern. 

Viel Spass und wohlige Wärme mit diesen Tipps.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Dann klicken Sie sich durch unser Angebot.

 

Letzi-Turm - City Life Style

Hohlstrasse 440, 8048 Zürich
 

Erstbezug im Zentrum

Hauptstrasse 48, 5530 Bad Zurzach
 

Hier bin ich zu Hause

Cholacherstrasse 2-12, 5452 Oberrohrdorf AG
 

Im Herzen des sonnigen Oberwallis

Neue Gliserallee
 

IM RANK - EIN GUTER ZUG

Schmidtenweg 2-6
4912 Aarwangen
X