Unerwartete Wildtiere in der Wohnung?

guidance_gallery_widget_840x560px

Wie du mit dieser Situation richtig umgehst

Gelegentlich verirren sich Igel, Vögel oder Marder in unsere Wohnsiedlungen. Oft hängt das damit zusammen, dass sie Futter oder einen Nistplatz suchen oder im schlechteren Fall krank oder verletzt sind. 

Der richtige Umgang mit diesen ungewohnten Besuchern ist situationsabhängig. Als Erstes beobachte das Tier genau. Hat sich das Tier verirrt oder ist es offensichtlich verletzt? 

Wenn du davon ausgehst, dass sich das Tier nur verirrt hat, lass ihm etwas Zeit, sich zurecht zu finden. Ist es in deiner Wohnung, nimm es mit Handschuhen oder einem Tuch vorsichtig auf und bring es zurück ins Freie. Trage das Tier nicht zu weit weg, da es vielleicht in der Umgebung sein Nest, womöglich mit Jungtieren hat.

Hast du ein krankes, leicht verletztes oder gar totes Wildtier gefunden, kannst du es bei der zuständigen Auffangstation vorbeibringen. Das gilt für kleinere Wildtiere wie Igel, Vögel oder Fledermäuse. Bei grösseren Wildtieren wie beispielsweise einem Reh, kontaktiere den örtlichen Wildhüter oder die Polizei.

Auffangstationen sind oft regional geregelt. Du findest diese online, indem du in deiner Region beispielsweise nach folgenden Anlaufstellen suchst:

  • Beratungsstelle für Wildtiere
  • Voliere, Vogelpflegestation, Vogelauffangstation, Fledermausschutz
  • Igelauffangstation, Igelzentrum, Verein Pro Igel
  • Fuchstelefon
  • Hornissen-, Wespen- und Bienenschutz
  • Eichhörnlistation, Eichhörnchennotruf
  • Tierambulanz, Tierstation, Tierschutz

Für den Transport nimmst du das Tier vorsichtig mit einem Tuch auf und legst es in eine Schachtel mit Luftzufuhr oder in einen Stoffsack. Bitte beachte, dass ein geschwächtes oder verletztes Tier aufgrund von Schmerz und Stress durchaus mal kratzen oder zubeissen kann. Deshalb wird dringend geraten, Handschuhe zu tragen. Denn bei allen Wildtieren können Krankheitserreger übertragen werden. Wenn das Tier auf dich aggressiv wirkt, gehst du besser auf Distanz und sprichst dich mit einer Fachperson ab. 

Ist ein Tier schwer verletzt, bringe es am besten zum nächsten Tierarzt. Ausserhalb der Sprechstundenzeiten von Tierärzten, ruf bitte den tierärztlichen Notfalldienst an.

Wenn sich Vögel oder Wespen unter dem Dach einnisten, bitte entferne die Nester keinesfalls eigenmächtig. Damit bringst du dich in Gefahr und die Tiere stehen zudem unter Artenschutz. Informiere deine Verwaltung, damit sie richtig vorgehen kann. Gleiches gilt bei ungewollten Wohngemeinschaften mit Mardern oder Siebenschläfern, die sich auf dem Dachboden eingenistet haben. Bist du Livit Mieter/in, erreichst du unser Bewirtschaftungsteam am einfachsten unter service [at] livit.ch.

Wildtiere finden in unseren Städten und Dörfer alles, was sie brauchen: Nahrung, Versteckmöglichkeiten und Artgenossen. Komposthaufen, Essensreste, offene Mülleimer und Tierfutter machen es für sie leicht, an Futter zu gelangen. Zudem gibt es viele Stellen, die Wildtiere als Unterschlupf nutzen können: Hecken, alte Bäume, Spalten und Nischen an Gebäuden und Mauern, Hohlräume unter Dächern, Garagen und Gartenhäuschen sowie nicht umzäunte und verwilderte Gärten. 

Das Miteinander ist in der Regel unproblematisch. Wichtig zu wissen ist: Wildtiere können gut mit Futterknappheit umgehen und sind nicht auf unsere Fürsorge angewiesen. Durch direktes oder unbeabsichtigtes Füttern verlieren Wildtiere diese Fähigkeit und ihre Scheu vor uns Menschen. Ausserdem können sie ernsthaft erkranken. Bitte füttere deshalb keine Wildtiere und entsorge Essensreste und Müll ordnungsgemäss.
 

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Dann klicken Sie sich durch unser Angebot.

 

«Ahornpark» - generationsübergreifendes Wohnen

Bahnhofweg 2/2a, 5610 Wohlen AG
 

Erstbezug nach Sanierung in beliebtem Wohnquartier

Mutschellenstrasse 47, 8038 Zürich
 

ATRIO - Wohnen im Kult Quartier Altstetten

Buckhauserstrasse 45/49, 8048 Zürich
 

Erstvermietung in Dielsdorf

Sandbuckweg 1/3/5/7, 8157 Dielsdorf ZH
 

«Am Riedthof» - Zuhause in Regensdorf

Riedthofstrasse 60-68, 8105 Regensdorf
 

Letzi-Turm - City Life Style

Hohlstrasse 440a/b, 8048 Zürich
 

Erstbezug im Zentrum

Hauptstrasse 48, 5530 Bad Zurzach
 

Hier bin ich zu Hause

Cholacherstrasse 2-12, 5452 Oberrohrdorf AG
 

Im Herzen des sonnigen Oberwallis

Neue Gliserallee
 

IM RANK - EIN GUTER ZUG

Schmidtenweg 2-6
4912 Aarwangen
X