Staub vermeiden

livit-tipps-staub-vermeiden

Minimiere deine Staubproduktion

Ewiges Staubwischen nervt dich? Wir haben ein paar Tipps, wie du die Staubbildung so gut wie möglich verhindern kannst. 
Leider können wir nicht komplett staubfrei leben: Staub besteht aus winzigen Partikeln unserer Hautschuppen und Haare sowie der Wohntextilien und zusätzlich tritt Staub von aussen in die Wohnung ein. Dennoch gibt es ein paar Faktoren, die die Staubbildung fördern und bei denen du viel verändern kannst!

Anti-Statik-Spray

Auf technischen Geräten wie dem Fernseher oder Computer sammelt sich meist viel Staub, da das Kunststoffmaterial elektrostatisch aufgeladen ist und dadurch den Staub anzieht. Im Fachmarkt findest du Anti-Statik-Sprays, um diesem Effekt entgegen zu wirken. Sprühe damit einfach auf ein Tuch und wische damit über die Geräte – so wird die statische Elektrizität abgeleitet und einer raschen Wiederaufladung vorgebeugt. Der positive Nebeneffekt davon ist, dass sich auch weniger Staub in den Lüftungsöffnungen sammelt. 

Beachte die Herstellerhinweise, um sicherzustellen, dass der Spray für die entsprechenden Oberflächen geeignet ist. 

livit-tipps-staub-vermeiden-lueften

Lüften

Eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass Staub besser gebunden und damit nicht so rasch ausgebreitet wird. Wie du eine höhere Luftfeuchtigkeit erreichen kannst? Öffne deine Fenster zwei bis dreimal täglich zum Stosslüften. Langes Lüften mit gekippten Fenstern ist dagegen kontraproduktiv – dies vergeudet nicht nur Energie, sondern lässt auch mehr Staub eindringen. Auch aus gesundheitlichen und nachhaltigen Gründen ist richtiges und regelmässiges Lüften wichtig. Hier findest du weitere Nachhaltigkeitstipps.

livit-tipps-staub-vermeiden-kissen

Staubfänger reduzieren

Es gibt klassische Staubfänger, die die keinen Partikel magisch anziehen. Dazu gehören diverse Deko-Artikel, Kissen, Kuscheltiere, Vorhänge und Teppiche. Wir möchten dir natürlich deine Wohnungsdekoration nicht ausreden – sei dir aber bewusst, je mehr du davon hast, desto mehr Staub vermehrt sich. 

livit-tipps-staub-vermeiden-beluefter-pflanze

Weitere Tipps für die Luftfeuchtigkeit

Zusätzlich zum Lüften kannst du bei dir zuhause mit diversen Hilfsmitteln eine bessere Luftfeuchtigkeit schaffen. Zimmerpflanzen sind zum Beispiel nützlich, da sie Feuchtigkeit abgeben. Weiter kannst du manuell einen Wasserspray verwenden oder im Winter die Verdunstungstechnik mit Wasserschalen über der Heizung anwenden. Wenn du weniger Aufwand und die professionellste Variante bevorzugst, lege dir ein Raumbefeuchtungsgerät zu.
 

Vorhänge und Teppiche regelmässig ausschütteln und waschen

Jedes Mal, wenn du über deine Teppiche gehst oder deine Vorhänge ziehst, wird der darauf liegende Staub aufgewirbelt. Es ist hilfreich, deine Vorhänge und Teppiche immer wieder mal auszuschütteln und zu waschen, um sie so vom Staub zu befreien.
 

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Wohnung? Dann klicken Sie sich durch unser Angebot.

 

Hier bin ich zu Hause

Cholacherstrasse 2-12, 5452 Oberrohrdorf AG
 

Urbanes Wohnen in Schlieren

Bäckerstrasse 2, 8952 Schlieren
 

Wohnen im urbanen Trendquartier

Aemtlerstrasse 8, 8003 Zürich
 

Städtisches Wohnen an ruhiger Lage

Eugen-Huber-Strasse 111/113/115, 8048 Zürich
 

Im Herzen des sonnigen Oberwallis

Neue Gliserallee
 

IM RANK - EIN GUTER ZUG

Schmidtenweg 2-6
4912 Aarwangen
 

Naturnahes Wohnen mit allen Sinnen

Am Schmittenbach 9 und 11
5236 Remigen AG
X