Erfahrungsbericht aus der Bewirtschaftungsabteilung

livit-jobs-lehre-lernende-bewirtschaftung_cedric_840x560px
Cédric im Skype-Interview

 

Cédric erzählt, was ihm besonders gefällt

Cédric macht die KV-Lehre Immobilien/Treuhand bei Livit und ist aktuell in der Bewirtschaftungsabteilung tätig. 
Wir haben ihn gefragt, wie die Arbeit in dieser Abteilung für ihn ist und wie ihm die Lehre generell gefällt. 

Cédric, in welchem Lehrjahr bist du und welche Abteilungen hast du schon kennengelernt?
Ich bin jetzt im 2. Lehrjahr. Am Anfang war ich fast das ganze erste Jahr in der Bewirtschaftung und dann drei Monate in der Vermietungsabteilung. Wir wechseln jeweils in andere Abteilungen, aber immer wieder zurück in die Bewirtschaftung, die ca. zwei von drei Jahren gesamt ausmacht.

Aktuell bist du gerade wieder in der Bewirtschaftung. Was gefällt dir speziell?
Was mir sehr Spass macht, ist das Telefonieren mit Kunden und Aufträge zu erteilen. Am allerspannendsten finde ich die Wohnungsabnahmen, die eine gute Abwechslung zum Büroalltag bieten. Ich habe auch gerade meine Prozesseinheit darüber geschrieben. 

Kannst du uns mehr über das Customer Services Tool erzählen, mit dem ihr arbeitet?
Das ist das Salesforce Tool, mit dem wir alle Kundenanfragen abwickeln. Am Anfang lernte ich noch, die Anfragen normal per Mail abzuwickeln. Als ich in der Vermietungsabteilung war, haben wir angefangen mit dem Salesforce zu arbeiten. Ich finde es mega cool, dass wir eine Übersicht haben mit den Cases und alle im Team jederzeit Zugriff haben. Wenn jemand krank oder kurzfristig abwesend ist, geht so nichts unter. Und auch wenn erst zwei Wochen später eine Antwort eines Mieters kommt, sieht man gleich alle Infos zu dem Case und muss nicht suchen. 

Was sind deiner Meinung nach zusammengefasst die Vorteile von diesem Tool?
Sobald man das Tool gut kennt, ist man viel schneller. Wir haben zum Beispiel auch Mailvorlagen, sodass man nicht immer den ganzen Mailtexte neu schreiben muss. Und die Übersicht, was noch pendent ist, erleichtert die Organisation im Team sehr.

Was findest du sonst noch besonders cool?
Was ich mega cool finde ist, dass die Kunden die Mails an service [at] livit.ch schreiben können und dann werden die Mails gleich automatisch zugeteilt. 

Kannst du dir vorstellen, nach deiner Ausbildung bei Livit deine berufliche Karriere zu starten?
Bis jetzt macht es mir mega Spass in der Lehre und ich finde die Livit ist ein sehr guter Ausbildungsbetrieb. Vor allem haben wir auch jetzt während Corona im Home Office gemerkt, dass wir genau gleich unterstützt werden und weiterarbeiten können. Ich habe das Gefühl, ich lerne sehr viel. Sie machen es wirklich super, auch vom Menschlichen her – unsere Berufsbildnerin und Praxisbildner sind immer für uns da.

Würdest du die Ausbildung deinen Freunden weiterempfehlen? 
Sicher, ich würde jedem weiterempfehlen, eine Ausbildung bei Livit zu machen!

Möchtest auch du eine Lehre bei Livit absolvieren? Auf unserer Berufsbildungsseite findest du alle Infos und ab Sommer 2021 die offenen Stellen.  

Wir haben Zeit für Sie

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
T
+41 58 360 33 15
akademie [at] livit.ch
livit-berufsbildung-lehre-praktikum_Paola
Paola
Schneeberger
Personalfachfrau Akademie
X